Sprich dich aus!!!
 

Zum Schreiben keine Lust?

Wir bieten Dir ab sofort und als eine der ersten Seiten im Internet die Möglichkeit, deine E-Mails zu sprechen und diese an die Empfänger Deiner Wahl zu senden. (Leider ist dieses Plugin im Microsoft IExplorer nicht sichtbar.)

Allerdings mußt Du mindestens Windows95 oder NT4.0 und Netscape Navigator 3.x und höher (32Bit) benutzen, sowie das DIGITAL Voice Plugin, und einen Internet-Provider haben, der Dir einen SMTP-Server (um E-Mails über das Internet zu verschicken) zur Verfügung stellt. Desweiteren ist es unerlässlich, daß Du auch eine Soundkarte im Computer und ein Mikrophon angeschlossen hast.

Empfangen kann jeder deine Voice-Mail, der auch eine E-Mail Adresse besitzt. Egal was für ein Betriebssystem oder welches E-Mail Programm (muß MIME-fähig sein) er benutzt. Zum Anhören braucht er natürlich eine Soundkarte und Lautsprecher, sowie ein Programm, das Microsoft-.wav-Dateien abspielen kann.


Digital Voice Plugin einrichten:
Nach dem du Dir das Plugin runtergeladen hast, mußt Du noch folgende Einstellungen vornehmen:
  1. Installiere das Plugin mit Doppelklick (am besten Netscape Navigator vorher schließen!)
  2. Kontrolliere dann im Navigator folgende Einstellungen im Menü "Optionen" unter "Mail- und News-Einstellungen":
    • Reiter "Server": Ist ein gültiger SMTP-Server eingetragen? Falls nicht, trage ihn ein.
    • Reiter "Identität": Ist Dein Name und deine E-Mail Adresse eingetragen? Falls nicht, trage diese ein.

Jetzt sollte Dein Voice Plugin funktionieren und Du kannst Dein erstes Voice-Mail versenden.
Ist Dein Mikrophon angeschlossen und funktioniert? Dann klicke auf das Mikrofon-Symbol im Plugin und beginne Deine Nachricht zu sprechen, rappen, singen oder, wenn Du willst, auch zu pfurzen (ist ja glücklicherweise kein Smell Plugin ;-).
Ein weiterer Klick auf das Mikrofon beendet die Aufnahme. Klicke nun auf den Lautsprecher, um das Voice-Mail anzuhören und auf den Briefumschlag um es zu senden. Zum löschen Deiner Nachricht ohne sie abzuschicken, klicke auf den durchgestrichenen Umschlag.
Die einzige Einschränkung ist die, daß Deine Voice-Mail nicht länger als 1 Minute sein kann. Diese eine Minute erzeugt nämlich in dieser Version des DIGITAL Voice Plugin's eine für nicht ISDN Anschluß-Inhaber ungeheuer große Menge an Daten von 480kB (fast ein halbes MB!). Und denke dran, Du mußt die ja auch noch verschicken! Denke auch an Deinen Empfänger und fasse Dich kurz. Er wird es Dir danken.
Viel Spaß beim Voice-Mailen!

Wir würden uns freuen, wenn Du Deinen Kommentar als erstes an uns schicken würdest:
<A HREF="http://interface.digital.com/voice/sorry.htm"> <IMG SRC="http://interface.digital.com/voice/media/voice.gif" BORDER=0 HEIGHT=56 WIDTH=224 ALIGN=RIGHT></A>

Wichtige Hinweise:

AOL-Mitglieder:
Leider gibt es bis jetzt keine Möglichkeit für AOL-Mitglieder, dieses Plugin zu benutzen, da 1. AOL aus Sicherheitsgründen die Adresse ihres SMTP-Servers nicht bekannt gibt (laut Auskunft von AOL kann sonst der Dienst "Kindersicherung" umgangen werden?!?), und 2. die AOL-Software bis dato nur 16-Bit Applikationen unterstützt. Traurig aber wahr.
AOL-Mitglieder können aber eine Voice-Mail empfangen.

Compuserve-Mitglieder:
Der zuständige SMTP-Server hat den Namen:"mail.compuserve.com". Die Eingabe Deiner eigenen E-Mail Adresse im Netscape Navigator sollte im Internet-format erfolgen (z.B. "123456.7890@compuserve.com" oder "DeinName@compuserve.com").
Nach dem Empfang von Voice-Mails muß der Empfänger die komplette E-Mail als Datei speichern (geschieht mit WinCim 3.0.2 automatisch und wird als "Mail.txt" im Download-Ordner abgelegt) und diese mit einem Decodierprogramm wie z.B. Wincode decodieren. Dann erhält man die ursprüngliche .wav-Datei, die man sich mit einem entspechenden Programm anhört. Funktioniert recht einfach.

Empfang von DIGITAL Voice-Mails mit Netscape Navigator:
Du solltest einen Link in der empfangenen E-Mail sehen, klicke darauf, um die .wav Datei abzuspielen.
Normalerweise sollte das den in Netscape eingebauten Audio-Player aktivieren. Wenn Du damit bei den Versionen unter Navigator 4.0 Win95 oder NT Probleme haben solltest (wir haben), dann hilft folgendes:

  1. Rechtsklick auf den Link des Audio-Files und dann im erscheinenden Menü "Verknüpfung speichern unter..." auswählen.
  2. Speichern
  3. auf die neue Audio-Datei Doppelklicken, und schon kann man sich die Nachricht anhören.

Weitere Hinweise und Tips:
Weitere Hinweise findest Du in englisch in den FAQ's

 

STOD Homiepage Umfrage News-Service Platten, Sounds, Infos
Kontakt Hip Hop Links Gästebuch Voice-Mail

Diese Seite ist ein Teil von einem ganzen Set! Falls Du hier nicht über die Homiepage hingekommen bist, hier klicken:
STOD-Homiepage mit Frames       STOD-Homiepage ohne Frames
Mail uns! Mail an Autor der Seite: Webmaster@stod.de